GWK Spielbox

Im Seminar “Spiel mit der Zukunft” stellten sich Studierende aus dem fünften Semester des GWK Bachelor (WiSe 2014/15) einem aufwändigen Experiment. Ziel war es, ein modulares Spielsystem zu entwickeln, das ermöglicht, Fragen und Problemstellungen der Trend- und Zukunftsforschung für Kommunikationsprojekte “erspielbar” zu machen. Zu diesem Zweck entwarfen die Teilnehmer Prototypen analoger Gesellschaftsspiele  (Brett- und Kartenspiele), die je eine gesellschaftliche Lebensformen wie eine Stadt, eine Familie, ein Unternehmen oder eine Partei in ein spielbares System umzuwandeln. Nun sollten diese Systeme nicht einfach nachgespielt, sondern in mögliche Zukünfte abgeleitet werden. Daher weist jedes Spiel zusätzlich Schnittstellen zu fiktiven Umwelten auf, durch die sie beliebig “dekontextualisiert” werden können. Da es sich in allen Fällen um Spiele handelt, die den Schwerpunkt auf soziale Interaktion setzen, wird durch jeden Kontext-Wechsel eine alternative Familien-, Stadt-, Unternehmens- oder Partei-Realität erspielbar.

Parallel entstand also auch eine Reihe alternativer Realitäten, die die fiktiven Umwelten bilden. Dazu mussten in jedes Gesellschaftsspiel sog. “Schnittstellen” eingebaut werden, damit es an die erfundenen Welten andocken kann.

Die Entwürfe befinden sich noch in einem frühen Prototypen-Stadium, jedoch können bereits mit jedem Projekt interessante Transformation-Effekte erzielt und beobachtet werden.

Die beteiligten Studierenden & Spielautoren:

Familie: Katja Simic, Jan Thieltges, Deborah Trautz & Torben Jost:

Familie_SpielZukunft

Agentur: Rosa Schmitt & Julia Stübner:

Agentur_SpielZukunft

Produktionsunternehmen: Thomas Räuchle, Susan Olbrich, Lena Grün & Anne Steuer:

Unternehmen_SpielZukunft

Stadt: Valentin Magerstädt, Robin Sandkühler, Tammo Mahmedi, Anne Dallwitz, Kevin Dey, Claire Migeon (Erasmus) & Thomas Maillard (Erasmus):

Stadt_SpielZukunft

Partei A: Roméo Labban (Erasmus) & Mariette Chatry (Erasmus):

ParteiB_SpielZukunft

Partei A: Philipp Müller, Johann Schäfer & Fabian Mazjewski

Leitung: Daniela Kuka

Die GWK Spielbox befindet sich nun im Raum 118 UdK Gebäude Grunewaldstr. 2-5 und soll bald weiterentwickelt werden.

 

udk_logo_200px

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a reply